Aktuelle Nachrichten

Vorbericht ATSV 1871 Kelheim - ASV Cham

von Florian Lausser

Liebe Fußballfreunde !

 

"Mentalität schlägt Qualität" (Dirk Schuster, Trainer Darmstadt 98)

 

Nach dem Auswärtscoup in Waldkirchen geht der ATSV Kelheim gestärkt ins nächste Heimspiel: Am Samstag um 16:00 Uhr empfängt man den ASV Cham im Stadion am Rennweg. Die Reserve spielt zeitgleich in Ettenkofen.

 

Die "Gimmicks" müssen auf Spielertrainer Florian Schinn verzichten, der in Waldkirchen eine Bänderverletzung erlitt. Alex Rott ist aus dem Urlaub zurück. Kapitän Dominik Berkmüller fällt weiter aus. Tom Sommer und Erdi Yasasin sind angeschlagen. Ob die beiden spielen können, entscheidet sich in der Trainingswoche.

 

Zum Gegner:

Der ASV ist der älteste und größte Sportverein im Landkreis Cham. Über 2500 Mitglieder treiben in 20 Abteilungen Sport. Mit innovativen Konzepten (Kinder Sportschule Bayern, DFB-Nachwuchsleistungszentrum, duales Studium im Verein, fest angestellte Mitarbeiter) präsentiert man sich als moderner, professionell gemanagter Verein - sicherlich auch ein Vorbild für den Gesamtverein ATSV Kelheim.
Die Fußballer des ASV blicken auf eine großartige Historie zurück: Von 1950 bis 1962 spielte Cham in der zweithöchsten deutschen Spielklasse, und konnte dabei sogar den FC Bayern München in regulären Punktspielen besiegen. 1958 bezwang man den amtierenden deutschen Meister Eintracht Frankfurt im DFB Pokal. In den 70ern pendelte Cham zwischen Landes- und Bezirksliga, bevor man sich seit Anfang der 90er in der Landesliga Mitte etablieren konnte. Seit 2008 (mit 2 Jahren Unterbrechung) wird die Mannschaft von Coach Uwe Misslinger betreut, der in seiner Arbeit auch auf eine starke Nachwuchsabteilung (A-Jugend Landesliga, B-Jugend BOL, C-Jugend Bayernliga) setzt. Vor der Saison trennte man sich bewusst von 2 tschechischen Leistungsträgern, um Platz für eigene Talente zu schaffen.
Im Augenblick belegt der ASV Cham mit 20 Punkten den vierten Tabellenplatz. Am letzten Wochenende gab es eine überraschende 0.2 Heimniederlage gegen Osterhofen. Das Spiel wurde durch die schwere Verletzung des Chamer Mittelfeldspielers Christian Ederer (Halswirbelbruch) überschattet. Auch an der Stelle nochmals die besten Genesungswünsche an den Spielmacher.

 

Zur Lage der Nation:

Mit dem ASV Cham erwartet uns ein extrem spielstarker Gegner. Die Mannschaft ist gespickt mit schnellen, technisch hervorragend ausgebildeten Spielern. Es ist ganz einfach: Lassen wir die Misslinger-Elf ins Spiel kommen, dann werden Sie uns "zerlegen". Aber: Unsere Jungs haben in Waldkirchen gezeigt, wie man einen technisch besseren, schnelleren Gegner zur Verzweiflung bringen kann. Mit viel Leidenschaft und extremer Laufarbeit wurden die Räume eng gemacht, mit hoher Konzentration Fehler vermieden, und wenn sie dann doch passiert sind, mit viel Teamgeist wieder ausgebügelt. Hinzu kommt der psychologische Vorteil, "mit 0:0 in Führung zu liegen". Das heißt, der ganze Druck, das Spiel gewinnen zu müssen, liegt beim Gegner. Außerdem ist es bisher noch keinem Spieler in der LL Mitte gelungen, unseren Keeper Andi Busch zu überwinden. Es bleibt abzuwarten, wie die junge Chamer Mannschaft den Ausfall ihres Spielmachers verkraftet. Speziell, wenn es uns wieder gelingen sollte, lange die Null halten zu können. Motto: "Mentalität schlägt Qualität".

 

Wir hoffen am Samstag auf viele Zuschauer. Die Mannschaft hat sich durch Ihre konstante Arbeit und viel Teamgeist aus einer fast schon aussichtslosen Situation (7 Niederlagen zum Auftakt) eindrucksvoll in diese Saison zurückgekämpft (10 Punkte aus den letzten 4 Spielen bei 0 Gegentoren). Aber wir müssen immer über‘s Limit gehen, um zu punkten. Und das geht mit der Unterstützung der Zuschauer nun mal viel einfacher.

 

In diesem Sinne - wir sehen uns am Samstag am Rennweg.

 

Forza ATSV !

 

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren:

 

Elektro Expert Reng

Sport 2000 Kelheim

KarrosserieWerkstatt Faltermeier

Möbelhaus Brandl Ausbauen und Einrichten

Schneider Weisse

Reisebüro Hierl

Café Markl

EDEKA Dillinger

Versicherungsbüro Alois Aumeier

Hagebaumarkt Kelheim

Textilpflege Huhnholz

Kreissparkasse Kelheim

Planungsbüro Michelson und Schmidt

Fuhrunternehmen Horst Rappl

Alte Gärtnerei Wohnbau GmbH

Bauunternehmen Karl Schmid

Tankstellen Baier / Nawrath / Riedel

Zurück