Aktuelle Nachrichten

Vorbericht FC Teisbach

von Konstantin Kleindorfer

Liebe Fußballfreunde,

das vergangene Spiel gegen den FC Dingolfing war für viele von uns einfach nur zum Vergessen. Man darf die spielerische Überlegenheit des Gegners nicht vergessen, aber man wird sich an unser Aufstreben erinnern und an die fünf Minuten, die uns die restliche Partie gekostet haben. Aber jetzt geht es weiter an diesem Samstag gegen den FC Teisbach.

Zum Gegner:

Neunter gegen Achter – einen Punkt Unterschied – hier bahnt sich ein Duell auf vermeintlicher Augenhöhe an, aber wer sich an die Spiele der letzten Saison erinnert, der weiß das wir uns gegen die Gäste alles andere als leicht getan haben bisher.

Die Männer von Jochen Freidhofer starteten bisher auch recht durchwachen in die Saison, stehen jedoch knapp vor uns in der Tabelle. Immer noch gewinnt die Mannschaft um Franz Gruber ihre Spiele dadurch, dass sie für den Gegner schwer auszurechnen sind – bestes Beispiel dafür ist der traumhafte Start von Jonas Schreiner, der mittlerweile 12 Scorerpunkte auf dem Konto hat.

Lage der Nation:

Fortuna war nicht auf unserer Seite am vergangen Wochenende – zuerst verlor die zweite Mannschaft gegen den FC Teugn, weil man vorne die Dinger nicht machte und hinten leider zu löchrig stand und dann zeigte unsere erste Mannschaft eine ansehnliche kämpferische Leistung und musste sich dann mit 0:7 geschlagen geben, nachdem wir innerhalb kürzester Zeit nur noch mit neun Spielern auf dem Feld waren.

Nicht nur das mit Tobias Kellner jetzt eine der Stützen der Mannschaft für das Spiel gegen Teisbach gesperrt ist, auch Verletzungen und Krankheit machen vor unserem Kader derzeit keinen halt und so müssen wir auf knapp 10 Spieler an diesem Wochenende verzichten.

Jetzt zählt es wieder mehr den je sich auf das Gemeinschaftsgefühl zu zählen, denn wir sind ein Verein, eine Abteilung und eine Mannschaft – jeder für jeden und alle für alle und deshalb brauchen wir auch die Unterstützung unserer zahlreichen Fans um die junge Truppe anzufeuern und in den kommenden Wochen immer wieder zu Höchstleistung zu treiben.

Zum Auftakt unserer Spiele diese Woche können wir euch mal wieder ein Schmankerl anbieten, denn wir empfangen diese Jahr zum ersten mal den SV Kelheimwinzer 1966 e.V. zum Duell der zweiten Mannschaften in der A-Klasse!

Die Jungs von Thomas Sommer haben die Niederlage gegen den FC Teugn verdaut und sind nun bereit im direkten Stadtduell sich die drei Punkte zu verdienen.

Anstoß der Partie ist ‪am Freitag um 19 Uhr‬ auf dem Trainingsgelände des ATSV Kelheims – auch hier hoffen wir auf zahlreiche Unterstützung durch euch!

In diesem Sinne - ‪bis Freitag‬ und Samstag am Rennweg - Forza Gimmicks!!! 

Zurück