Play > Stop

Aktuelle Neuigkeiten

Vorbericht ATSV Kelheim - Fortuna Regensburg

"There‘s only two Andy Gorams" (So feierten Glasgow Rangers Fans ihren Torwart Andy Goram, bei dem Schizophrenie festgestellt wurde)

 

Liebe Fußballfreunde,

 

wir machen´s kurz: Am Samstag ist das letzte Landesliga-Heimspiel am Rennweg gegen Fortuna Regensburg zu sehen (14:00 Uhr).

Viel wichtiger: Ebenfalls am Samstag (13:00 Uhr), spielt die Reserve im direkten Duell beim TSV Ergoldsbach II das vorentscheidende Spiel um die Meisterschaft in der AK-Nord.

 

Die Trainer Bernd Schinn und Jan Schandri (Reserve) werden die Woche über in engem Kontakt stehen, um für beide Mannschaften die bestmöglichste Aufstellung zu finden. Bereits am letzten Wochenende im Spiel gegen Lengfeld II konnte man ja einige Spieler aus dem Kader der Ersten Mannschaft in der Aufstellung der Reserve finden. Wir nehmen an, dass das auch am Samstag so sein wird.

 

Zu den Gegnern:

Der SV Fortuna Regensburg belegt 2 Spieltage vor Schluss den zweiten Tabellenplatz in der Landesliga Mitte. Bei 5 Punkten Vorsprung auf Kötzting kann das Regensburger Starensemble mit einem Sieg gegen den Tabellenletzten aus

Weiterlesen …

Nachbericht ATSV Kelheim - SpVgg Osterhofen

"Okay, Zuerst...zuerst...Ich habe geseh'n. Viele Fraue sind hier, so auch viele Mutti. Eine dicke Kuss von die Trainer, von die Meister!" (Louis van Gaal zur Meisterfeier 2010 am Muttertag)

 

Mit 1:4 verliert der ATSV Kelheim gegen die SpVgg Osterhofen ihr vorletztes Heimspiel in der Landesliga Mitte. Bei wunderbarem Wetter fanden sich leider nur wenig Zuschauer im großen Kelheimer Rund ein.

 

Der ATSV begann zunächst gut und hatte durch Florian Fischer (Torschuss 17.Minute) und Dominik Berkmüller (21.Minute Freistoß) ihre ersten Torgelegenheiten. In der 35. Minute schaffte man den Führungstreffer. Nach einem Freistoß von der rechten Seite köpfte Christoph Chrubasik zunächst an die Latte, ehe Erdi Yasasin im Nachsetzen aus kurzer Distanz nur noch die Stirn zum 1:0 hinhalten musste. Die Führung für die GrünRoten hielt jedoch nicht lange. Fortan leistete man sich wieder die üblichen Fehler, stand zu hoch und lockte so den Gegner zu Steilpässen auf den flinken Goalgetter Stefan Lohberger. In der 40.Minute hob ein Mann in der Viererkette des ATSV das Abseits auf, zwei Mann von Osterhofen liefen auf Torwart Marhöfer zu, spielten ihn aus und Lohberger egalisierte den Spielstand. Kurz vor der Halbzeit ging die SpVgg Osterhofen noch mit 1:2 in Führung. Keeper Marhöfer hielt zunächst einen Schuss von Lohberger aus kurzer Distanz, im Vorbeilaufen hängte sich der Stürmer noch mit dem Bein am Schlussmann ein und ließ sich fallen. Den schmeichelhaften Strafstoß verwandelte Markus Huber flach im rechten Eck.

 

Nach der Halbzeit das gleiche Bild. Kelheim versuchte spielerisch mithalten zu können, agierte aber viel zu

Weiterlesen …